Partner

Institutionelle Projektpartner

Institutionelle Projektpartner

Private Projektpartner

Private Projektpartner

Thematische Projektpartner

Thematische Projektpartner

Spenden

Spenden

Swisscontact dankt herzlich für die im Jahr 2016 erhaltenen Spenden und Projektbeiträge (Spenden ab CHF 500.–).

 

Unternehmen
Abnox AG, Alobis AG, Ammann Group Holding AG, BDO AG, Fritz + Caspar Jenny AG, Gasthaus Piz Linard AG, Geistlich Pharma AG, Otto Mathys AG, Paradag AG, Roland Schwab Holding AG, Roschi Rohde & Schwarz AG, Scherler AG, Schweizerische Nationalbank, Smet Belgium, zCapital AG, Zürcher Kantonalbank

Stiftungen
Stiftung ESPERANZA, Fondation Manpower SA, Stiftung für praktische Berufsbildung, Fondation Tibetania, Greendale Charitable Foundation, Irène und Max Gsell Stiftung, Laguna Foundation, Paul Schiller Stiftung, The Social Entrepreneurs Charitable Foundation, Uniscientia Stiftung, Werner u. Louise Greuter-Briner Stiftung

Gemeinden, Städte und Kantone
Kanton Aargau, Kanton Basel-Landschaft, Kanton Basel-Stadt, Kanton Genf, Kanton Graubünden, Kanton Obwalden, Kanton Schaffhausen, Kanton Schwyz, Kanton Thurgau, Stadt Baden, Stadt Rapperswil-Jona, Stadt Solothurn, Stadt Zug, Stadt Zürich, Gemeinde Maur, Gemeinde Riehen, Gemeinde Rüschlikon, Gemeinde Spiez, Gemeinde Uitikon-Waldegg, Gemeinde Zollikon

Kirchgemeinden
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Andelfingen, Reformierte Kirchgemeinde Küsnacht, Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Uitikon-Waldegg, Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Wallisellen, Römisch-katholische Kirchgemeinde Münchenstein

Privatpersonen und Vereine
Baer Stephan, Küssnacht am Rigi; Bally Claus, Engelberg; Bärfuss Rudolf, Bern; Beerli Andrea, Zumikon; Besomi Andrea, Carona; Böhni Walli, Neuchâtel; Bösiger Mark, Heimberg; Brändli Hannes, Meilen; Bruderer Martin, Evilard; David Lucas, Fällanden; de Senarclens Marina, Zürich; Fahrni Friedrich, Zollikon; Forstmoser Peter, Zürich; Familie Grimm, Würenlingen; Grüschow Peter, Muntelier; Gygax Rudolf Paul, Boll; Familie Hanselmann, Richterswil; Hellweger Erwin, Pettneu am Arlberg; Hentsch Jean-Claude, Corsier GE; Hess Jean-Louis, Genf; Holliger Nicolas, Horgen; Jenny Robert, Weesen; Klingspor Daniel, Zürich; Koch Anton, Oberrieden; Mathys Birchler, Unterentfelden; Meier Alex, Horriwil; Meier Bruno, Jona; Familie Merz, Männedorf; Ming Hans Peter, Zumikon; Möller Matthias, Schaffhausen; Familie Mösli, Zug; Muheim Markus, Bern; Familie Müller, Männedorf; Paganoni Roberto, Zollikon; Quaderer Sascha, Planken; Raheja Satish, Genf; Ringli Kornel, Zürich; Familie Schiltknecht, Zürich; Schwarzenbach Theo E., Oberägeri; Stahel Walter, Biel; Familie Stockar, Bern; Theiler Georges, Luzern; Ulrich Paul, Genf; von Ah Thomas, Zürich; Familie von Planta, Cham; Wassmer Rudolf, Zürich; Wheatley Susanna, Zürich; Familie Widmer, Oberwil-Lieli; Widmer Urs, Schaffhausen; Wirthensohn Konrad, Rickenbach b. Schwyz; Zemp Roman, Rengg

Testimonials

«Swisscontact verfolgt seit vielen Jahren einen innovativen Entwicklungsansatz. Unternehmer, Wertschöpfungsketten und die Schaffung von Arbeitsplätzen bilden dabei das Herz der Strategie zur Armutsbekämpfung. Dieser Ansatz ist im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen 2030 der UNO. Die Unterstützung von KMU und die Förderung von Fähigkeiten trägt zu vielen dieser Ziele essenziell bei. Wer über Sektorgrenzen hinweg zusammenarbeiten kann, trägt ausserdem zum Ziel 17 bei, das auf die Kooperation fokussiert. Swisscontact hat die Fähigkeit und die Erfahrung, Partnerschaften aufzubauen und zu moderieren, und dadurch die positive Energie privatwirtschaftlicher Lösungen für die Entwicklungszusammenarbeit zu entfachen.»

Dr. Bérangère Magarinos-Ruchat
Vizepräsidentin Sustainability Partnerships, Firmenich S.A, Meyrin, Mitglied des Stiftungsrats von Swisscontact

«Zu Swisscontact haben wir eine stabile institutionelle Verbindung und schätzen die enge Zusammenarbeit sehr. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Imkereisektor nachhaltig weiterzuentwickeln. Bei der Umsetzung liegt der Fokus auf der Nachhaltigkeit und der Förderung der Kapazitäten der verschiedenen öffentlichen und privaten Einrichtungen, aus denen das Ökosystem der Akteure der Wertschöpfungskette besteht. Damit stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit der Imkerei und verschaffen den benachteiligten Bevölkerungsgruppen Einkommensmöglichkeiten.»

 

Orestes Ortez Andrade
Minister für Landwirtschaft und Viehzucht, El Salvador

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org